Kurzstreckenflüge untersagen!

Luftverkehr ist mit Abstand die umweltschädlichste Art der Fortbewegung und trägt neben dem Fluglärm in besonderer Weise massiv zur weltweiten Belastung der Atmosphäre durch CO2, Stickoxide, Feinstaub und andere Schadstoffe bei.

Inlandsflüge sind laut Umweltbundesamt im Schnitt siebenmal klimaschädlicher als würde die Strecke mit dem Zug zurückgelegt werden.

Kurzstreckenflüge sind die überflüssigsten und am einfachsten zu ersetzenden Flüge.

Für die meisten Flüge im Inland und ins nahe Ausland gibt es Alternativen der Bahn, die genauso schnell, billiger und bequemer sind.

Kurzstreckenflüge dürfen nicht mehr genehmigungsfähig sein.

Viele Firmen und Verwaltungen gestatten ihren Mitarbeiter*innen keine Flüge unter 600 km. Das ist vernünftig, aber es genügt nicht. Die Luftverkehrswirtschaft wehrt sich mit Händen und Füßen dagegen, Kurzstreckenflüge flächendeckend einzustellen. Regulierungen sind deshalb unverzichtbar, denn der Klimawandel wartet nicht auf späte Einsichten. Frankreich hat es vorgemacht und zumindest schon einmal Flüge zu Städten verboten, die in 2,5 Stunden mit der Bahn erreicht werden können. Der französische Bürgerkonvent für das Klima und Umweltschützerinnen und Umweltschützer hatte 4 Stunden gefordert, die politische Entscheidung ist ein Anfang.

Da sich die Luftverkehrswirtschaft beim freiwilligen Verzicht auf Kurzstreckenflüge mehr als schwer tut, aber die Klimafrage entschlossenes Handeln dringend benötigt, fordern wir:

Kurzstreckenflüge untersagen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: